Pflanzen von Erdbeerpflanzen

Pflanzen von Erbeerpflanzen
Nicht nur Obstbaum kaufen: Erdbeerpflanzen erfreuen Groß und Klein

Sind Sie auch als Kind in den Genuss gekommen, bei den Großeltern süße Erdbeeren im Garten
zu naschen? Lassen Sie diese Kindheitserinnerungen wieder aufleben und bereichern Sie Ihren
eigenen Garten mit tollen Erdbeerpflanzen. Die süßen Beeren sind nicht nur bei Kindern, sondern
auch bei Erwachsenen ein sehr beliebtes Obst. Während Obstbäume vor allem im Herbst
gepflanzt werden sollen, ist die optimale Pflanzzeit von Erdbeerpflanzen der Sommer. Doch auch
im Frühjahr können unsere Erdbeerpflanzen in den Garten gesetzt werden, damit Sie bereits im
folgenden Sommer mit leckeren Früchten belohnt werden.
Düngung
Als grundlegende Düngung ist eine Gabe von alten Stalldüngers ideal. Eine ergänzende Düngung mit einem NPK Düngemittel darf erst eingesetzt werden wenn die Pflanzen gut wachsen. Vorratsdüngung mit einem lange dauernden Düngemittel vor dem Anbau wird veranlassen, daβ Gewächs regelmäβig über Nährstoffe verfügen kann. Die Dosierung hängt vom Düngungszustand ab. Die Düngung soll immer auf das trockene Gewächs gegeben werden. Wenn es darauf nicht regnet, soll man beregnen. Der pH Wert für Erdbeeren soll, der Bodenart entsprechend, zwischen 5 und 6 liegen. Stickstoff soll etwa 4 Wochen nach dem Anbau gegeben werden. Viel Stickstoff ergibt immer weiche Früchte. Ein wenig genügt. Kali beschränkt das Vorkommen von Mehltau und Phytopthora.
Die wichtigsten Maβnahmen für den Anbau vor und nach dem Pflanzen.
- Setzen Sie die Pflanzen sofort nach Erhalt bis zum Kragen in ordentlich gedüngtem Boden, mit den Wurzeln richtig verteilt und fest angedrückt.
- Bei trockenem Wetter sollen die jungen Pflanzen etwa 14 Tage richtig feucht gehalten werden, so daβ sie zügig anwurzeln können. Hierbei soll insbesondere die Verdunstung der Pflanzen durch Beregnung ausgeglichen werden müssen. Es genügt nicht, daβ der Boden nur feucht gehalten wird.
- Pflanzenabstand in der Reihe: 25 bis 30 cm; Reihenbreite 45 bis 60 cm.
richtig          zu hoch      zu tief     Wurzeln nicht richtig